Tagesveranstaltungen/Workshops

Samstags-Workshops bei Abenteuer Lernen
für Kinder von 6 bis 12 Jahren

Die Räume sind barrierefrei, Kinder mit und ohne Handicap sind willkommen.

Jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr – Ort: Tapetenfabrik, Siebenmorgenweg 22 bzw. 10b, 53229 Bonn-Beuel

Anmeldung erforderlich: Telefon 0228 44 29 03 oder e-mail: info@abenteuerlernen.org

Teilnahmegebühr: 8,00 Euro, ermäßigt (mit Bonn-Ausweis) 3,00 Euro; zuzüglich 2,00 Euro Material

 

14.10.2017

 

Eisige Zeiten

Schon heute sind die Folgen der weltweiten Erderwärmung sichtbar: an den Polen schmilzt das Eis…..

Mit vielen Experimenten rund um das Thema „Eis“ wollen wir uns heute  beschäftigen. Wir bauen die Arktis und die Antarktis nach und schauen welche Folgen es für die Erde haben könnte, wenn das Eis an den Polen schmilzt.

Kohlendioxidgehalt der Meere.

Eisblockwette,

 

21.10.2017

 

 

Alternative Energien- Sonne, Wind und Wasser

„Erneuerbare Energien“ , wie Wind- und Sonnenkraft werden in Zukunft immer wichtiger werden, wollen wir unseren Hunger nach Energie decken.

Aber was heißt eigentlich „erneuerbar“? Wie funktioniert das mit der Energie aus  Sonne, Wind oder Wasser? Ein spannendes Thema für den heutigen Samstag..

 

11.11.2017

 

Tag der offenen Tür,

 

UNerwartete Abenteuer

Experimente und Aktionen rund um das Thema „Klimawandel“

Weltkugel-Kunstaktion

 

25.11.2017

 

Klimafreundlich Kochen

Neben dem Klimagas Kohlendioxid gibt es noch weitere Gase, die den Treibhauseffekt verstärken. Zum Beispiel „Methan“, das durch riesige Viehzucht-Bestände weltweit ausgestoßen wird.

Müssen wir immer alles, worauf wir gerade Appetit haben auch wirklich kaufen können? Oder geht es auch einmal ohne Fleisch und mit Produkten, die hier bei uns in der Nähe wachsen und die nicht durch die ganze Welt transportiert wurden?

Das möchten wir heute einmal ausprobieren und ganz „klimafreundlich“ kochen. Das wird sicherlich lecker….

 

2.12.2017

 

Elektroauto

Elektroautos gelten als „klimafreundlich“, weil sie nicht so viel Kohlendioxid ausstoßen, wie Autos, die mit Benzin oder Diesel-Kraftstoff fahren.

Allerdings muss der Strom ja auch erst erzeugt werden. Geschieht  dies umweltfreundlich mit Wind oder Sonne, ist das Elektroauto vielleicht eine Alternative.

Ein solches „Ökomobil“ wollen wir uns heute einmal selbst bauen.